2012 NEPAL 'EIN GEFÜHL VON ZU HAUSE'

Manchmal sind wir an einem Ort geboren, wozu wir auch seelisch gehören, manchmal nicht.  Innerlich wusste ich, dass meine Seele auf Nepal wartet. Innerlich weiß ich, dass ich wieder dahin fahre. Dieses mal war es ein erstes Kennenlernen. Es geht mir aber nicht um aktiven Tourismus, nicht um exotische Motive zu fotografieren. Ich werde wieder dahin fahren um meine Berge zu finden, blauen Himmel, weiße Spitzen der Berge, kristallische Ruhe um zu meditieren. Um ein Kloster zu finden wo ich dienen kann, wo meine Seele dienen kann. Auf feinsten Ebenen die Kontakte zu mir selbst herstellen, die Energie des Raumes spüren, die Energie durch meiner Körper fließen zu lassen. Nepal ist für mich eine Zuhause, das am nächsten zu meiner Seele ist.

Und hier gibt es einen ersten Überblick des grünen Nepals, des Leben der Menschen.